Auswahl des Verstärkungsmodus: Linear / Semi-Linear / WDRC

Funktion
Anpassungs-Flexibilität für erfahrene Endnutzer mit hochgradigem und schwerem Hörverlust, von denen viele eine Vorliebe für den ihnen bereits vertrauten Klang entwickelt haben.

Nutzen für den Endkunden
Das Hörsystem stellt die bevorzugte Klangqualität bereit.

3 Verstärkungsmodi

1. WDRC

Kompression durch das ausgewählte Anpassungs-Ziel voreingestellt.

2. Halblinear

Reduziert durch das ausgewählte Anpassungsziel voreingestellte Kompressionsverhältnisse durch Verringerung der Verstärkung für leise Eingänge und größere Verstärkung für laute Eingänge. Sowohl WDRC als auch semilineare Modi nutzen die Kompressionsbegrenzung zur Kontrolle des Maximalausgangs mit dem Ziel der geringsten Verzerrung (was von Hörsystem-Trägern am meisten bevorzugt wird).

3. Linear

Ermöglicht ein Kompressionsverhältnis von 1:1 und stellt die Verstärkungen für leise und laute Eingangssignale auf dieselben Ziele wie für moderate Pegel ein. In diesem Modus sind Soft Peak Clipping und Hard Peak Clipping Optionen zur Ausgangsbegrenzung des Hörsystems. Obwohl beide Optionen zu mehr Verzerrung im Ausgang des Hörsystems führen (Hard Peak Clipping erzeugt die meiste Verzerrung), wird dies manchmal von Patienten mit hochgradigem und schwerem Hörverlust bevorzugt.