Handshake

Einsatz von „Cookies"

 

 

Über Cookies auf pro.resound.com

Websiteanbieter

GN ReSound A/S
Lautrupbjerg 7
DK-2750 Ballerup

Telefon: +45 4575 1111
Fax: +45 4575 1119

Über Cookies

Cookies sind Informationspakete, die von Webservern an Webbrowser geschickt und von den Webbrowsern gespeichert werden. Die Informationen werden dann jedes Mal, wenn der Browser eine Seite vom Server anfordert, an den Server zurückgeschickt. Auf diese Weise kann der Webserver den Webbrowser identifizieren und verfolgen. Es gibt zwei große Gruppen von Cookies: Sitzungscookies und dauerhafte Cookies. Sitzungscookies werden von Ihrem Computer gelöscht, sobald Sie den Browser schließen, während dauerhafte Cookies auf dem Computer gespeichert bleiben, bis sie gelöscht werden oder ablaufen.

Cookies auf unserer Website

Pro.resound.com verwendet die folgenden Cookies, die folgenden Zwecken dienen: Session ID-Cookie, das sich bei Produktvergleichen den Inhalt des Vergleichskorbs merkt. Wenn Sie dieses Cookie deaktivieren, „vergisst“ pro.resound.com die von Ihnen für einen Vergleich ausgewählten Produkte. Weitere Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Cookies von Drittanbietern

Wenn Sie diese Website nutzen, bekommen Sie unter Umständen Cookies von Dritten geschickt, die für die folgenden Zwecke verwendet werden können: pro.resound.com verwendet Google Analytics, um die Nutzung dieser Website zu analysieren. Google Analytics stellt mit Hilfe von Cookies, die auf den Computern der Nutzer gespeichert werden, statistische und andere Informationen über die Websitenutzung bereit. Die Laufzeit des Cookies entspricht der Sitzungsdauer, also dem Zeitraum der Interaktion zwischen dem Browser des Besuchers und einer bestimmten Website. Wenn ein Nutzer eine Seite auf der Website besucht, wird eine Sitzung erstellt. Eine Nutzersitzung läuft nach 30 Minuten Inaktivität des Nutzers ab. Diese Informationen über unsere Website werden verwendet, um Berichte über die Nutzung der Website zu erstellen. Pro.resound.com nutzt sIFR-Schriftarten für Überschriften. sIFR-Schriftarten basieren auf Flash, und es wird ein Cookie mit dem Namen sifrFetch abgelegt, um festzustellen, ob der Browser Flash und somit sIFR unterstützt oder nicht. Wenn Sie diesen Cookie deaktivieren, kann es sein, dass in älteren Browsern Fehlermeldungen angezeigt werden. Der Cookie läuft nach Sitzungsende ab.

Cookies ablehnen

Wenn Sie Cookies blocken, hat dies nachteilige Auswirkungen auf die Benutzerfreundlichkeit mancher Websites.
In den meisten Browsern können Sie Cookies ablehnen. So funktioniert es mit:

Browser

 

Internet Explorer

Cookie-Verwaltung in Internet Explorer (IE) – Möglichkeit 1

Wenn Sie Internet Explorer (IE) verwenden:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras“.
Klicken Sie auf „Internetoptionen“.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte „Datenschutz“.
Klicken Sie auf „Erweitert“.
Wählen Sie für „Cookies von Erstanbietern“ und „Cookies von Drittanbietern“ jeweils die Option „Bestätigen“.

Löschen vorhandener Cookies:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras“.
Klicken Sie auf „Internetoptionen“.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte „Allgemein“.
Klicken Sie im Abschnitt „Browserverlauf“ auf „Löschen“.
Wählen Sie „Cookies und Websitedaten“ und klicken Sie auf „Löschen“.
Dadurch verhindern Sie, dass Websites Cookies in Internet Explorer installieren.


Cookie-Verwaltung in Internet Explorer (IE) – Möglichkeit 2

Wenn Sie Internet Explorer (IE) verwenden:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte „Datenschutz“.
Klicken Sie auf „Sites“. Ein neues Fenster mit dem Namen „Datenschutzaktionen pro Site“ wird geöffnet.
Geben Sie im Feld „Adresse der Website“ die URL der Site ein, für die Sie Cookies blocken oder zulassen möchten.

Löschen vorhandener Cookies:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte „Datenschutz“.
Klicken Sie auf „Sites“. Ein neues Fenster mit dem Namen „Datenschutzaktionen pro Site“ wird geöffnet.
Im Feld „Verwaltete Websites“ finden Sie eine Liste aller Websites, die Sie besucht haben.
Zum Entfernen aller Cookies klicken Sie auf „Alle entfernen“.
Dadurch verhindern Sie, dass Websites Cookies in Internet Explorer installieren.


Cookie-Verwaltung in Internet Explorer (IE) – Möglichkeit 3

Wenn Sie Internet Explorer (IE) verwenden:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte „Datenschutz.
Bewegen Sie den Schieberegler nach oben bis „Alle Cookies blocken“. Wichtiger Hinweis: Durch das Blockieren aller Cookies kann es vorkommen, dass Sie viele Websites nicht mehr aufrufen können.
Die nächsten zwei Sicherheitsstufen von Internet Explorer, „Hoch“ und „Mittel bis hoch“, sind möglicherweise besser geeignet.
Löschen vorhandener Cookies:

Klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
Klicken Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Browserverlauf“ auf „Löschen“.
Dadurch verhindern Sie, dass Websites Cookies in Internet Explorer installieren.

Firefox

Cookie-Verwaltung in Firefox – Möglichkeit 1

Deaktivieren von Cookies in Firefox:

Klicken Sie im Menü auf „Einstellungen“.
Klicken Sie auf „Datenschutz & Sicherheit“.
Wählen Sie unter „Seitenelemente blockieren“ die Option „Benutzerdefiniert“.
Wählen Sie unter „Cookies“ die Option „Alle Cookies“.

Löschen vorhandener Cookies:

Klicken Sie im Menü auf „Einstellungen“.
Klicken Sie auf „Datenschutz & Sicherheit“.
Rufen Sie den Abschnitt „Cookies und Website-Daten“ auf.
Klicken Sie auf „Daten verwalten“.
Klicken Sie auf „Alle löschen“.
Klicken Sie auf „Änderungen speichern“.

Dadurch verhindern Sie, dass Websites Cookies in Firefox installieren.

 

Cookie-Verwaltung in Firefox – Möglichkeit 2

Sie können Ihre Cookieeinstellungen in Firefox unter Einstellungen -> Datenschutz & Sicherheit angeben. Im Abschnitt „Datenschutz & Sicherheit“ können Sie Websites untersagen, Ihre Aktivitäten zu verfolgen, indem Sie unter „Schutz vor Aktivitätenverfolgung“ unter „Websites eine Do-Not-Track-Information senden, dass die eigenen Aktivitäten nicht verfolgt werden sollen.“ Die Option „Immer“ auswählen. Selbst wenn Ihre Aktivitäten verfolgt werden, können Sie über den Link „einzelne Cookies“ unter Chronik einzelne Cookies aufrufen. Dabei öffnet sich ein Dialogfenster mit den Websites und deren jeweiligen vom Browser gespeicherten Cookiedateien.
Sie können die Cookies einzeln löschen, nach einem bestimmten Cookie suchen oder einfach alle Cookies mit einem Klick löschen.

Google Chrome

Cookie-Verwaltung in Google Chrome

Deaktivieren von Cookies in Google Chrome:
Klicken Sie im Menü auf „Einstellungen“.
Klicken Sie unter „Erweitert“ auf „Datenschutz und Sicherheit“.
Klicken Sie auf „Website-Einstellungen“.
Wählen Sie „Cookies und Websitedaten“. Deaktivieren Sie die Option „Websites dürfen Cookiedaten speichern und lesen“.
Nun sollten alle Cookies in Google Chrome blockiert sein.

Löschen vorhandener Cookies:

Klicken Sie im Menü auf „Einstellungen“.
Klicken Sie unter „Erweitert“ auf „Datenschutz und Sicherheit.
Klicken Sie auf „Website-Einstellungen“.
Wählen Sie unter „Cookies und Websitedaten“ die Option „Alle Cookies und Websitedaten anzeigen“.
Eine Übersicht aller in Google Chrome gespeicherten Cookies wird angezeigt.
Klicken Sie auf „Alle entfernen“, um alle Spuren von Cookies zu löschen. Wenn Sie nur einen bestimmten Cookie entfernen möchten, klicken Sie auf das Papierkorbsymbol.
Dadurch verhindern Sie, dass Websites Cookies in Google Chrome installieren.